Valensina in Mönchengladbach

DEA Systembau erhält den Auftrag durch das Architekturbüro Wechselberger Hiepen GmbH, für die Kompressor-Einhausung. Zum Leistungsumfang gehört die komplette Stahlkonstruktion, die Gebäudehülle aus Stahlkassetten und eine Außenschale der Trapezprofile 35/207 im Farbton RAL 9006. Die Entwässerung, Dachtrapezprofile und Dacheindichtung gehören ebenfalls zum Leistungsumfang. Zu berücksichtigen sind die Schallschutzvorgaben.

Parkhaus Kirchberg, Luxemburg

DEA Systembau erhält den Auftrag von SEH Engineering GmbH aus Hannover für die Erstellung der Verbunddecken und Dachtrapezprofile für das Obergeschoss zur weiteren Dachbegrünung am neuen Park & Ride Parkhaus zwischen dem Kreisverkehr und der Luxexpo, wo 500 Parkplätze entstehen werden. Im Erdgeschoss des Parkhauses entsteht zudem ein Busbahnhof mit einer direkten Anbindung an die künftige Tram-Haltestelle „Rond-Point Serra“. Insgesamt wird die Tram an acht Haltestellen zwischen der Roude Bréck und dem Kreisverkehr Serra halten.

ARIANE 6

DEA Systembau GmbH erhält den Auftrag von SEH Engineering GmbH, für die Gebäudehüllen der Ariane 6 Rakete. Die Entwicklung der neuen Ariane 6 Rakete erfolgt mit dem Ziel, die Kosten für die Beförderung von einem Kilo Fracht zukünftig zu halbieren und geht einher mit der Anpassung der vorhandenen Infrastruktur am Weltraumbahnhof Kourou. Der Startplatz der europäischen Weltraumraketen liegt an der Atlantikküste von Französisch Guyana in Südamerika und das hat technische Ursachen. Je näher ein Startplatz dem Äquator liegt, desto mehr „Schwung“ gibt die Erdrotation der Rakete beim Start mit, da die Planetendrehung nahe des Äquators mit höherer Geschwindigkeit erfolgt, als an Orten weiter im Norden oder Süden. Auftragsinhalt sind u.a. der Bau einer Montagehalle für die Ariane 6 und eine bewegliche Stahleinhausung der zum Start aufgerichteten Rakete in Französisch Guyana. Die Aufgabe ist groß und anspruchsvoll und das vor allem durch die engen Terminvorgaben, die zu einem Montagebeginn bereits im Mai 2017 führen und die mit der Fertigstellung im Februar 2018 enden.

Anbau Bürogebäude, Bonn

DEA Systembau erhält den Auftrag durch das Architekturbüro Schmitz, für die Erstellung der Gebäudehülle. Zur Ausführung kommen die Hoesch ISO-Wand vario horizontal verlegt mit Lisenen, sowie die Unterkonstruktion, Dachtrapezprofile, Dacheindichtung und Entwässerung.

Weser Metall, Nordenham

DEA Systembau erhält den Auftrag durch den Spezialanlagenbauer Küttner GmbH & Co. KG, für die Gebäudehüllen der neuen Ofenhalle und Gattierhalle, sowie der Bandbrücke. Zu beachten sind die besonderen Korrosionsschutzanforderungen. Aus diesem Grunde werden die Hüllen ausschließlich aus Aluminiumelementen hergestellt. Ebenso gehören auch die RWA-Anlage und alle Türen zum Leistungsumfang.

Schön-Klinik in Düsseldorf

DEA Systembau erhält den Auftrag durch die Schön-Klinik Düsseldorf SE & Co. KG, mit dem weiterführen der Leistung am Krankenhaus in Düsseldorf.

Neubau Möbel Boss, Mühlhausen

DEA Systembau erhält den Auftrag durch Fahrenkamp und Gärtner, um die Gebäudehülle für den Neubau zu erstellen. Die Herausforderung für diesen Auftrag sind die Gebäudeaußenecken, in dem die Wandsandwichelemente im Radius erstellt werden müssen. Zur Ausführung kommen ca. 4000m² Hoesch ISO-Wand vario, mikroliniert im Farbton RAL9006 sowie 5500m² Trapezprofile für den Warmdachaufbau. Die Vordächer sowie alle An- und Abschlußdetails sind ebenfalls mit im Auftragsumfang enthalten.

Neubau Möbel Boss, Osnabrück

DEA Systembau erhält den Auftrag für die Dach- und Wandelemente am Neubau Möbel Boss in Osnabrück. Die Herausforderung für diesen Auftrag sind die Gebäudeaußenecken, in dem die Wandsandwichelemente im Radius erstellt werden müssen. Zur Ausführung kommen ca. 5500m² Hoesch ISO-Wand vario für die Wandflächen, mikroliniert im Farbton RAL9006 sowie 8500m² Trapezprofile für den Warmdachaufbau. Die Vordächer sowie alle An- und Abschlußdetails sind ebenfalls mit im Auftragsumfang enthalten.